Capgemini unterstützte den Deutschen Wetterdienst bei der Entwicklung einer neuen flexiblen Software zur Wettervorhersage und ist bis heute an deren Weiterentwicklung beteiligt.