Digitale Business-Transformation – “Listen to the organization”

Publish date:

Eine stringente und zielorientierte Steuerung, effiziente Entscheidungsprozesse, starkes Commitment und parallele Vorgehensweisen sind Erfolgsfaktoren der Digitalen Business-Transformation.

Die Welt ist im Wandel. In Zeiten einer Pandemie ganz besonders. Institutionen und Organisationen sowie alle, die sie ausfüllen, müssen mehr als je zuvor ein Thema fokussieren: die Digitalisierung. Nahezu alle streben danach, sich derzeit erfolgreich digital aufzustellen und das zu erreichen, woran aktuell 70 Prozent aller Projekte scheitern: Die Umsetzung einer erfolgreichen digitalen Transformation.

Integratives Transformations-Management – Der Erfolgsfaktor für Ihren digitalen Wandel

Eine digitale Business Transformation ist mehr als nur ein technologisches Update für eine Organisation. Sie kann als integratives Transformations-Management zum Erfolg führen, wenn sie als Dreiklang aus technologischem, organisatorischem und strategischem Wandel verstanden wird. Transformationen aller Art bedingen in der Regel eine Veränderung der Arbeitsweisen und sogar der Unternehmenskultur.

Im Vordergrund einer digitalen Business Transformation steht die Definition einer harmonisierten Ziellösung, die einer effizienten Organisationsausrichtung dient und Komplexität reduziert. Hierbei ist es förderlich bereits frühzeitig ein globales Change Management mit klaren Rollen und Verantwortlichkeiten zu definieren und einzurichten. Dabei werden die Bereiche identifiziert, die sich auf die bevorstehende Veränderung auswirken, und ein strukturierter Ansatz generiert, um diese zu bewältigen. Hilfreich ist hierbei ein Digital Transformation Assessment, das Lücken unternehmerischer Widerstandsfähigkeit aufdeckt, um diese gezielt schließen zu können. Die frühe Abstimmung sowie ein starkes Commitment zu einer adäquaten Vision und Kommunikationsstrategie mit der Geschäftsleitung und anderen relevanten Stakeholdern ermöglichen effiziente Entscheidungsprozesse und eine Projekt-Governance-Struktur, die eine Transformation zulässt, stärkt und letztlich erfolgreich macht. Die Implementierung einer kontinuierlichen Analyse des Transformationsfortschritts sowie eines Risikomanagements vermeiden dabei, dass Fallstricke während der Transformation diese gefährden.

Im weiteren Verlauf gilt es, das detaillierte Organisationsdesign und Produktangebot, im Einklang mit den Organisationszielen, an jene neue Ziellösung anzunähern. Dafür ist ein agiler Ansatz in Form von verschiedenen Sprints zielführend, um motivierende Quick Wins zu erlangen, schnelles Lernen zu gewährleisten sowie in sich schnell verändernden Umweltbedingungen Prioritäten gezielt setzen zu können. Entscheidend für eine erfolgreiche Transformation ist dabei eine parallele Vorgehensweise, um im entsprechenden Rollout der digitalen Lösung simultan eine Veränderung der Organisationsstruktur zu bewirken.

Als Enabler eines integrativen Transformations-Managements dient das Digital Transformation Office als Anker zwischen dem Programm-, Rollout-, Portfolio- und Change-Management. Das Programm-Management steuert die operative Umsetzung der Digitalstrategie, während das Portfolio-Management die übergeordnete Steuerung aller digitalen Initiativen eines Unternehmens ausführt. Zudem entwickelt das Change-Management transparente Kommunikationswege und passgenaue, zielgruppenorientierte Befähigungsmaßnahmen. Das Rollout-Management entwickelt dabei einen übergreifenden Ansatz, um die digitalen Lösungen auf den zu transformierenden Bereich auszurollen.

Ein besonderes Augenmerk bei digitalen Transformationen lässt sich auf den HR-Bereich legen. Denn die Personalabteilungen müssen in digitalen Transformationen nicht nur stärker auf die Bedürfnisse des Unternehmens reagieren, sie müssen sich auch kundenorientierter positionieren und die Entwicklung der Mitarbeiter*innen vorantreiben. Zudem müssen sie selber digitale Neuerungen in die Personalpolitik und ihre Arbeitsweisen integrieren und entsprechend digitale HR-Transformationsprojekte umsetzen.

In unserer Blog-Reihe geben wir weitere Einblicke in die Digitale Business-Transformation.

Vielen Dank an die Co-Autorin Marie-Sophie Rash.

Weitere Posts

The changing face of operational risk

Date icon Oktober 26, 2021

The risks facing financial services players are multiplying and evolving. Creating a dynamic...

KYC: How smart policies enable smart automation

Date icon Oktober 26, 2021

The policies defined by the financial institutions are the first step towards a better and...