Agile Acceleration Assessment

Publish date:

Agile – Alles schön und gut, aber wo steht Ihre Organisation wirklich?

button-agile-acceleration-assessment-capgemini-inventAgilität soll Unternehmen helfen, der Schnelllebigkeit von Markt- und Kundenanforderungen flexibel und effizient gerecht zu werden. Dennoch fehlt vielen Organisationen der durschlagende Anwendungserfolg, um den Sprung von „Agile handeln“ zu „Agile sein“ zu meistern. Aus der Erfahrung vieler Transformationsprojekte hat Capgemini Invent ein kompaktes Tool entwickelt: Das Agile Acceleration Assessment deckt Potenziale im Agilen Set-up Ihrer Organisation auf, um die Vorteile von Agilität ganzheitlich zu heben. Identifizieren Sie anhand des Assessments den Reifegrad Ihrer Agile Readiness und starten oder beschleunigen Sie mit Hilfe individueller Handlungsempfehlungen die Agile Transformation Ihrer Organisation.

Ihre Organisation will mit Agile jetzt so richtig durchstarten? 

Agile ist nichts Neues – die Ergebnisse einer Capgemini Studie zeigen, dass ein Großteil der Organisationen aller Branchen bereits erste Erfahrungen mit Agile gesammelt hat. Die überwiegende Mehrheit zeigt zudem ungeachtet ihrer bisherigen Erfahrungen mit Agile eine hohe Motivation und Ambition agile Arbeitsweisen weiterhin anzuwenden und darüber hinaus zu intensivieren. Studien zeigen aber auch, dass Organisationen noch großes Verbesserungspotenzial sehen, da agile Arbeitsweisen noch nicht in allen Teams fest verankert sind. Diese fehlende Verankerung ist einer der wesentlichen Gründe, dass nur ausgewählte Agile Transformationsprojekte mit ruhmreichen Erfolgsgeschichten von sich reden machen. Diese Agile Frontrunner zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie nicht nur punktuell nach agilen Methoden handeln, sondern Agile umfassend in ihre Organisation integrieren und agile Denkweisen nachhaltig verankern. Damit legen sie den Grundstein, um das Potenzial agiler Benefits vollumfänglich auszuschöpfen. Um mit Agile richtig durchzustarten und die agilen Potenziale zu enthüllen, müssen die richtigen Rahmenbedingungen und Voraussetzungen geschaffen werden.

Profitiert Ihre Organisation wirklich von Agile?

Die Agile Benefits sind vielschichtig und lassen sich anhand unseres Agile Diamanten strukturiert in drei Kategorien zusammenfassen (Abb. 1): Strategische Ziele (Strategic Reward), schlanke Strukturen (Lean Structure) und effiziente Prozesse (Process Efficiency). Nutzen Sie alle Potenziale bereits zu ihrem Vorteil?

Strategic Reward: Der Hauptnutzen der agilen Arbeitsweisen ist den Kunden nachhaltiger in den Fokus der Organisation zu setzen. Agile Strukturen fördern durch ihren iterativen Charakter die Anpassungsfähigkeit auf die unvorhersehbaren Marktänderungen. Darüber hinaus steigern sie durch ausgeprägte Feedbackkulturen die Kundenzufriedenheit und -bindung. Zusätzlich schaffen das kreative und innovative Arbeitsklima und die hohe Autonomie eine attraktive Unternehmenskultur. Diese äußert sich sowohl in hoher Mitarbeiterbindung und -zufriedenheit als auch verstärkter Arbeitgeberattraktivität.

Lean Structure: Agile Arbeitsweisen fördern schlanke Strukturen und flache Hierarchien. Diese ermöglichen Organisationen ihre Silostrukturen zu durchbrechen und die Transparenz über alle Ebenen hinweg zu erhöhen. Mithilfe eines Netzwerks funktionsübergreifender und selbstorganisierender Teams sind Organisationen in einem komplexen Umfeld flexibel und in der Lage schnelle Entscheidungen zu treffen und umzusetzen. Dadurch lassen sich die Mitarbeiterstrukturen insgesamt verschlanken.

Process Efficiency: Agile Teams folgen iterativen Prozessen mit einer Feedback- und Lernkultur und zeichnen sich damit nicht nur durch schnelle Reaktionsfähigkeiten und dem Streben nach Verbesserung aus. Die Gestaltung effizienter Prozesse spiegelt sich auch in der beschleunigten Produktentwicklungszeit und der erhöhten Produktqualität wider.

agile-diamond-capgemini-invent
Abbildung 1: Agile Diamond, Capgemini Invent

Der Agile Diamond besteht aus den Kategorien: Strategic Reward, Lean Structure und Process Efficiency. Die drei Kategorien umfassen die acht Dimensionen: Customer Centricity, Employee Satisfaction, Cross-functional Collaboration, Self-organized Teams, Increased Transparency, Short Time to added Value, Fast Improvements, und High Product Quality.

Identifizieren Sie mit Hilfe des Assessments den agilen Reifegrad Ihrer Organisation und ebnen Sie den Weg für die Umsetzung ungenutzter Agile Benefits

Schaffen Sie zielgerichtet Voraussetzungen für die Ausschöpfung agiler Potenziale. Bestimmen Sie im ersten Schritt die individuellen Hebel für Ihre Organisation. Unser Agile Acceleration Assessment unterstützt Sie dabei, den Agilen Reifegrad Ihrer Organisation zu bestimmen: Starting, Exploring, Maturing oder bereits Performing?

agile-acceleration-assessment-report-capgemini-invent
Abbildung 2: Agile Acceleration Assessment Report, Capgemini Invent

Hier gelangen Sie direkt zum Online-Assessment.

Die Beantwortung des Fragebogens dauert ca. 10 Minuten. Anschließend erhalten Sie Ihren detaillierten Auswertungsreport per E-Mail. Der Report (Abb. 2) gibt Ihnen einen Überblick über den agilen Reifegrad Ihrer Organisation und weiterführende individuelle Handlungsempfehlungen jeweils gemäß den oben beschriebenen Kategorien des Agile Diamond. So können Sie die ganzheitliche Nutzung der Agile Benefits angehen und die Agile Transformation Ihrer Organisation beschleunigen.

Kontaktieren Sie unsere Autoren Felix Herrmann, Tanja Reisenauer, Johanna Aderbauer und Julian Lüttenberg für einen individuellen Austausch.

Weitere Posts

Cloud (de-de)

Continuous Testing Report 2020: Die Branche ist noch auf dem Weg

Sven Euteneuer
Date icon Juni 26, 2020

Der Continuous Testing Report 2020 zeichnet ein klares Bild im Hinblick auf die Umsetzung...

Digitalisierung

Enterprise-Architekturmanagement wird agil

Dinah Stamm
Date icon Juni 24, 2020

Enterprise-Architekturmanagement benötigt einen Wandel hin zu Agilität, um den Anforderungen...

Multichannel Personalisierung im Aftersales

Thomas Hegger
Date icon Juni 22, 2020

Personalisierte Kundenansprache mit Fokus auf individuelle Bedürfnisse als Hebel zur...