Innovationsbeschleuniger Cloud ERP

Publish date:

Neue Technologien verändern die uns bekannte Welt. Um in der Digitalen Transformation wettbewerbsfähig zu bleiben, verwenden smarte Unternehmen Cloud ERP SaaS Lösungen als Beschleuniger von Innovation und Digitalisierung.

Historisch gewachsene ERP-Landschaften limitieren bei vielen Unternehmen Wachstum und Innovation durch veraltete Technologien und fehlende Steuerungsmöglichkeiten. Deshalb führen immer mehr Unternehmen Cloud ERP SaaS Lösungen ein, um in zukunftssichere Technologien zu investieren. Die häufigsten 5 Gründe für die Einführung einer Cloud ERP Lösung bei global agierenden Unternehmen der diskreten Fertigungsindustrie finden Sie im folgendem Blogbeitrag: Das ERP der nächsten Generation ist Cloud ERP.

Diese Unternehmen lösen ihren massiven Innovationsstau mit einer Cloud ERP Implementierung und nutzen die Cloud ERP Einführung für eine umfassende Business IT Transformation.

Nach einer beschleunigten Implementierung profitieren die Unternehmen von reduzierten Betriebskosten, einer skalierbaren und flexiblen Lösung mit kontinuierlicher Bereitstellung von neuer Funktionalität und Technologien und einfacher Erweiterbarkeit durch Extensions (siehe Abbildung).

Vorteile-von-Cloud-ERP Capgemini Invent
Vorteile von Cloud ERP

 

Bei meinen bisherigen Projekten mit global agierenden Unternehmen der diskreten Fertigungsindustrie werden demnach folgende 5 Gründe am häufigsten für die Einführung einer neuen Cloud ERP Lösung genannt:

  1. Ermöglichung übergreifender systemunterstützter Planungs- und Steuerungsprozesse (z.B. Einführung von Integrated Business Planning und übergreifender Datenanalyse)
  2. Optimierung/Standardisierung/Automatisierung der Geschäftsprozesse (z.B. Reduktion der manuellen Tätigkeiten bei Order-to-Cash und Purchase-to-Pay)
  3. Reduzierung der hohen Kosten für Betrieb- und Weiterentwicklung (z.B. für Betrieb der Infrastruktur und Wartung der ERP-Applikationen)
  4. Mitigation der Risiken der Legacy Systeme und Einführung zukunftssicherer Technologie (z.B. Ablösung von alten SAP ERP bzw. R/3 Landschaften und von anderen ERP-Applikationen)
  5. Ermöglichung von Business- und IT-Innovationen (z.B. Digitalisierung der Produkte und Nutzung von IoT)

Nach einer beschleunigten Implementierung profitieren die Unternehmen von reduzierten Betriebskosten, einer skalierbaren und flexiblen Lösung mit kontinuierlicher Bereitstellung von neuer Funktionalität und Technologien und einfacher Erweiterbarkeit durch Extensions (siehe Abbildung).

Die Erweiterbarkeit mit Extensions und die Bereitstellung neuer Funktionalität und Technologien erfordert dabei nur sehr geringe Entwicklungs-, Test- und Betriebsaufwände durch die multi-tenant Cloudarchitektur. Für die Entwicklung von Extensions wird von den meisten Cloud ERP Herstellern eine Platform-as-a-Service (PaaS) Lösung bereitgestellt. Diese ermöglicht eine agile Entwicklung von kundenspezifischen Erweiterungen mit höchstmöglicher Automatisierung, die die Voraussetzungen einer modernen Cloud-Architektur erfüllen, d.h. Microservices unterstützen, Infrastruktur automatisiert haben und eine automatisierte Entwicklungs-Pipeline mit ready-to-use Toolchain bereitstellen. Die Entwickler können sich somit auf den Code fokussieren und kontinuierlich neue Funktionalität entwickeln, automatisiert testen und für die Nutzung veröffentlichen.

Führende ERP Anbieter fokussieren seit einigen Jahren ihre Investments auf ihre Cloud ERP Lösungen und stellen ihren Nutzern konstant neue Funktionalitäten und Technologien bereit. Investments in herkömmliche On-premise Lösungen werden immer weiter zurückgefahren. Die Entwicklung erfolgt meistens zuerst oder sogar nur für die Cloud ERP Lösungen.

Plattform für Innovation in Business und IT

Cloud ERP stellt durch die kontinuierliche Bereitstellung von Innovationen und die Erweiterbarkeit eine Plattform für weitere Innovation in Business und IT dar und löst nicht nur einmalig einen Innovationsstau auf.

Im Folgendem möchte ich gerne fünf Cloud ERP Merkmale hervorheben, die einen besonders hohen Innovationsgrad und Mehrwert darstellen.

1. Kontinuierliche Bereitstellung neuer Innovationen für das Business

Cloud ERP Hersteller entwickeln ihre meist branchenspezifisch optimierten Lösungen kontinuierlich weiter und stellen ihren Nutzern automatisch neue Funktionalität bereit, z.B. Intelligente Digitale Assistenten zur Unterstützung der Nutzer und für den Einsatz als intelligenter Chatbot für Kunden oder auch neue Funktionen für Supply Chain Optimierung und Integrierte Planung. Diese neuen Funktionalitäten ermöglichen einen höheren Grad an Digitalisierung und Effizienz, die optimierte Verwendung von Daten und dadurch bessere Geschäftsergebnisse.

2. Schnelle Anpassung an internationale, gesetzliche und regulatorische Vorgaben

Die Hersteller von Cloud ERP Lösungen garantieren für viele Länder eine automatische Anpassung an gesetzliche und regulatorische Vorgaben und reduzieren somit das Risiko für Complianceverstöße und Strafzahlungen. Außerdem bieten die meisten Cloud ERP Lösungen auch eine flexible Lokalisierungsmöglichkeit für länderspezifische Anpassungen und fertige Integration von weiteren Softwarelösungen (z.B. Anbindung an Zoll oder Regulierungsbehörden und Compliance mit DSGVO).

3. State-of-the-art Cybersecurity

Aufgrund der Zugreifbarkeit über das Internet investieren Cloud ERP Hersteller massiv in Cybersecurity und reagieren maximal schnell auf neue Bedrohungen. Dadurch sind die Data Center der Cloud ERP Hersteller sehr viel besser abgesichert als die ihrer Nutzer und bieten ein höheres Schutzniveau. Auch die Applikationssicherheit wird zusammen mit den Nutzern sichergestellt, dadurch ist der Zugriff auf die SaaS-Lösung um ein Vielfaches besser abgesichert als der Zugriff auf die meisten Applikationen bei den nutzenden Unternehmen.

4. Beschleunigte Entwicklung kundenspezifischer Innovationen

Durch die Bereitstellung einer Entwicklungsplattform für die Entwicklung von Erweiterungen haben Cloud ERP Nutzer die Möglichkeit kundenspezifische Innovationen zu generieren. Die Entwicklungsplattform erfüllt dabei die Voraussetzungen für eine optimierte Entwicklung für die Cloud. Dadurch sind Unternehmen in der Lage kontinuierlich kundenspezifische Innovationen agil zu entwickeln und bei Bedarf auch wöchentliche oder tägliche Bereitstellung von neuen Funktionen und Änderungen vorzunehmen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Entwicklungsweisen, die maximal einige wenige Releases pro Jahr erreichen, kann dadurch bis zu 2000x schneller Änderungen und neue Funktionalitäten bereitgestellt werden.

5. Nutzung neuester Technologien

Einfache Anbindung von Applikationen von Dritten und Integration von IoT-Datenquellen sowie Einsatz künstlicher Intelligenz zur Automatisierung von Prozessen und Analyse von Daten sind keine Zukunftsträume mehr, sondern sind als Standardfunktionalität nutzbar. Die Weiterentwicklung dieser Technologien und die Entwicklung neuer innovativer Technologien sind im Fokus der Cloud ERP Lösungen.

Künstliche Intelligenz und Machine Learning

Cloud ERP Hersteller entwickeln immer mehr intelligente Services basierend auf Machine Learning um Prozesse zu automatisieren und Vorhersagen zu treffen, z.B. um Rechnungen abzugleichen und Verkaufsmengen vorherzusagen.

Integrierte Datenanalyse in Echtzeit

Cloud ERP Lösungen bieten Analysefunktionen für alle Nutzer, die nicht separat gestartet, sondern in der Softwarefunktionalität integriert sind. Bei der Durchführung von Prozessen sind somit relevante Informationen direkt integriert und in Echtzeit verfügbar. Die integrierte Funktionalität zur Datenanalyse ermöglicht schnelle datenbasierte Entscheidungen. Zusätzlich zur Transparenz über alle relevanten Aspekte werden auch intelligente, kontextbezogene Prognosen ermöglicht, z.B. können bei der Produktionsplanung integriert Analysen über Produktionsmengen und Vorhersagen angezeigt oder bei einer manuellen Korrektur einer Bestellposition zusätzliche manuelle Korrekturbedarfe angezeigt werden. Auch die Verarbeitungsgeschwindigkeit von Datenanalysen in der Cloud ist um ein vielfaches schneller als in den eigenen Data Centern der Unternehmen.

Internet-of-Things (IoT) Integration

Cloud ERP bietet einfache Integration von IoT-Devices und ist dadurch in der Lage IoT-Daten zu nutzen und Abläufe zu automatisieren, z.B. kann eine Sensormeldung einer Maschine automatisch einen Servicevorgang starten.

Digitale Fertigung

Mit Cloud ERP ist auch die Steuerung einer Digitalen Fertigung möglich, z.B. anstatt einer Produktion von Ersatzteilen auf Lager, eine bedarfsgesteuerte automatische Additive Fertigung von Ersatzteilen und automatisierte direkte Auslieferung.

Erweiterte Realität

Die Nutzung von erweiterter Realität hilft Nutzern nicht nur effizienter zu werden und Fehler zu reduzieren, sondern ermöglicht es auch Vorgänge durchzuführen, für die man nicht ausgebildet wurde, z.B. eine Maschinenumrüstung mit Hilfe von eingeblendeten Anweisungen und Visualisierungen in einer Holobrille oder die Nutzung von Smartphonekameras zur Einblendung von Kontextinformationen.

Komplett digitalisierte Geschäftsprozesse

Aufgrund von erschwerten Umständen bei der Eingabe von Daten, z.B. in der Logistik sind Prozesse nicht immer vollständig digitalisiert. Die Verwendung von mobilen Geräten, Handschriftenerkennung und Spracherkennung ermöglicht es weit mehr Prozesse komplett zu digitalisieren und somit Effizienz zu erhöhen und Datennutzbarkeit zu verbessern.

Unternehmen können mit Cloud ERP Innovationen und Digitalisierung beschleunigen und sich dadurch Wettbewerbsvorteile und die Basis für weiteres Wachstum schaffen.

Capgemini Invent ist ein Pionier bei Cloud ERP

Es gibt nur sehr wenige global agierende Unternehmen mit mehr als 1.000 ERP-Nutzern und mehr als 500 Mio EUR Umsatz in der diskreten Fertigungsindustrie in Deutschland, die bereits Cloud ERP multi-tenant SaaS Projekte gestartet haben. Wir von Future of Technology bei Capgemini Invent waren bei allen beteiligt und sind damit ein Pionier. In der diskreten Fertigungsindustrie (inkl. Automotive) ist Capgemini Invent die einzige Beratung mit praktischer Cloud ERP Erfahrung. Unsere innovative Vorgehensweise bei Strategie, Auswahl, Initialisierung und Implementierung ist dabei ein immenser Beschleuniger und kann die Projektlaufzeiten signifikant verkürzen.

Wenn Sie mehr über die Cloud-Strategie Transformationslösungen von Capgemini Invent erfahren möchten, klicken Sie hier.

Gerne können Sie jederzeit mit Ihren Fragen zum Thema ERP, Cloud, DevOps und AI auf mich zukommen. Ich freue mich auf die Diskussion.

Weitere Posts

KI für Sicherheitsbehörden – Potenzial und Ambitionen

Maike Höpp
Date icon Januar 24, 2020

Wir leben in einer digitalen Gesellschaft: Künstliche Intelligenz liefert Erkenntnisse aus...

Mobile Transformation

5G für die Bundeswehr

Martin Karkour
Date icon Januar 22, 2020

Die Nutzung von 5G-Technologie kann für die Bundeswehr enorme Leistungssprünge im Kampf um...

cookies.

Mit dem Fortsetzen des Besuchs dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Für mehr Informationen und zur Änderungen der Cookie-Einstellungen auf Ihrem Computer, lesen Sie bitte Privacy Policy.

Schließen

Cookie Information schließen