Das ERP der nächsten Generation ist Cloud ERP

Publish date:

Zukunftssichere ERP-Technologie kann durch die Verwendung von Cloud ERP Software as a Service (SaaS) sichergestellt werden. Im Gegensatz zu herkömmlichen Systemen bieten Cloud ERP SaaS Lösungen einen hohen Grad an Innovationen zu niedrigen Kosten.

In den meisten Unternehmen laufen viele Geschäftsprozesse noch auf veralteten Legacy ERP Systemen. Diese haben sich bewährt und verrichten seit Jahren stabil und zuverlässig ihre Dienste. Da die Legacy ERP Systeme nicht alle benötigte Funktionalität unterstützten sind in den Unternehmen dafür zusätzliche Applikationen im Einsatz und bilden zusammen mit den ERP-Systemen eine ERP-Landschaft. So eine ERP-Landschaft ist meistens historisch gewachsen (z.B. durch Unternehmenszukäufe), architektonisch in Silos abgegrenzt (z.B. nach Ländern), stark an die Kundenbedürfnisse angepasst und nicht standardisiert. Die Geschäftsprozesse und Daten sind auch nicht harmonisiert und ermöglichen keine übergreifende Analyse und Steuerung. Der Betrieb dieser ERP-Landschaften verursacht hohe Kosten und die Weiterentwicklung ist auch aufwändig und teuer. Die Einführung komplett neuer Features oder die Unterstützung neuer Geschäftsmodelle ist nicht mit vertretbarem Aufwand möglich. Durch die Komplexität der ERP-Landschaft scheuen viele Unternehmen auch Upgrades ihrer bestehenden laufenden Systeme.

Bei meinen bisherigen Projekten mit global agierenden Unternehmen der diskreten Fertigungsindustrie werden demnach folgende 5 Gründe am häufigsten für die Einführung einer neuen Cloud ERP Lösung genannt:

  1. Ermöglichung übergreifender systemunterstützter Planungs- und Steuerungsprozesse (z.B. Einführung von Integrated Business Planning und übergreifender Datenanalyse)
  2. Optimierung/Standardisierung/Automatisierung der Geschäftsprozesse (z.B. Reduktion der manuellen Tätigkeiten bei Order-to-Cash und Purchase-to-Pay)
  3. Reduzierung der hohen Kosten für Betrieb- und Weiterentwicklung (z.B. für Betrieb der Infrastruktur und Wartung der ERP-Applikationen)
  4. Mitigation der Risiken der Legacy Systeme und Einführung zukunftssicherer Technologie (z.B. Ablösung von alten SAP ERP bzw. R/3 Landschaften und von anderen ERP-Applikationen)
  5. Ermöglichung von Business- und IT-Innovationen (z.B. Digitalisierung der Produkte und Nutzung von IoT)

Die Unternehmen wollen die ERP-Technologie nutzen, um wettbewerbsfähig zu bleiben und müssen sich dazu transformieren (siehe Blogbeitrag Cloud-Technologie revolutioniert die Möglichkeiten für ERP-Systeme und transformiert Business und IT).

Ein Wechsel zu einem Cloud ERP SaaS Model erfordert auch die Anpassung des bisherigen Operating Models. Rollen und Verantwortlichkeiten sowie die Zusammenarbeit zwischen Fachbereich, IT und Cloud ERP SaaS Provider müssen neu definiert werden. Der SaaS-Aspekt ist nicht die einzige Veränderung. Die gleichzeitige Einführung der Entwicklungsplattformen (PaaS) und Integration in der Cloud erfordert ein komplettes Überdenken des generellen IT Operating Models. In einem anderen Blogbeitrag haben wir das Thema aufgegriffen (siehe Blogbeitrag Cloud Operating Model: Wie Cloud das herkömmliche IT-Operating Model verändert).

Cloud ERP SaaS ist die Zukunft

Die großen ERP-Anbieter sehen auch ihre Zukunft in der Cloud und haben bereits neue innovative Cloud-Produkte wie SAP S/4HANA Cloud, Microsoft Dynamics 365 oder Infor Cloudsuite entwickelt und wollen damit veraltete Legacy ERP Systeme ablösen. Dabei fokussieren die großen Anbieter ihre Kapazitäten auf Cloud. Die Entwicklung innovativer neuer Funktionen erfolgt immer zuerst oder nur für die Cloud. Mit Cloud ERP SaaS Lösungen profitieren Unternehmen neben den SaaS-Vorteilen auch durch die sofortige Bereitstellung neuer innovativer Technologien für Automatisierung, IoT, Analytics und Artificial Intelligence. Die Cloud ERP SaaS Lösung bietet dafür die Funktionalität und eine zusätzliche Entwicklungsplattform als Platform-as-a-Service (PaaS). Neue Funktionen können vom Kunden als Erweiterung („Extension“) der Cloud ERP SaaS Lösung entwickelt werden.

Herkömmliche ERP Systeme gibt es als On-premise Lösung, die intern oder extern und auch auf Cloud Infrastruktur gehosted werden kann. Moderne Cloud ERP SaaS Lösungen sind immer extern gehosted (siehe Abbildung: ERP Betriebsmodelle).

erp-betriebsmodelle-capgemini-invent
Abbildung 1: ERP Betriebsmodelle

Cloud ERP SaaS Lösungen sind als single-tenant und multi-tenant erhältlich. Single-tenant steht gleichbedeutend für SaaS auf einer Private Cloud (Lösung wird dediziert für den Kunden bereitgestellt) und kann im Vergleich zu On-premise bereits Vorteile haben. Eine Cloud ERP multi-tenant SaaS Lösung bietet aber deutlich größere Vorteile und ist die Technologie für ERP der nächsten Generation. Bei der multi-tenant Lösung teilen sich die Kunden die Cloud-Ressourcen und können dadurch die kompletten Vorteile einer „richtigen“ Cloud-Anwendung nutzen (SaaS auf Public Cloud). On-premise Systeme werden im eigenen Rechenzentrum oder bei einem externen Anbieter gehosted. Das Hosting kann dabei auch auf einer Private oder Public Cloud Infrastruktur erfolgen, ist dann aber nicht gleichbedeutend mit Cloud ERP SaaS.

Die großen ERP-Anbieter fokussieren ihre Kapazitäten auf die Weiterentwicklung ihrer multi-tenant Lösungen.

Im Vergleich zu On-premise Systemen hat eine Cloud ERP multi-tenant SaaS Lösung enorme Vorteile (siehe Abbildung: Vergleich ERP On-premise und ERP SaaS).

vergleich-ERP-on-premise-RP-SaaS-capgemini-invent
Abbildung 2: Vergleich ERP On-premise und ERP SaaS

Innovationen: Eine Cloud ERP multi-tenant SaaS Lösung der renommierten Anbieter stellt den Nutzern mindestens quartalsweise neue Funktionen bereit und ist die Basis für technische und geschäftliche Innovationen mit Cloud, IoT, Machine Learning und Analytics.

Implementierung: Durch die eingeschränkte Anpassbarkeit der Kernfunktionen der multi-tenant SaaS Lösung ist die Implementierung deutlich schneller und der Standardisierungsgrad deutlich höher, unbedingt notwendige Anpassungen können als „Extension“ ohne Anpassung der Kernfunktionen hinzugefügt werden

Betrieb: Die Public Cloud Infrastruktur wird hochautomatisiert, effizient und mit einer hohen Verfügbarkeit betrieben, das Cloud Native Entwicklungskonzept der Cloud ERP SaaS Lösungen ermöglicht auch aus Applikationssicht einen hocheffizienten Betrieb

Updates, Patches, Upgrades: Wartung und Upgrades werden vom Cloud ERP SaaS Provider durchgeführt und benötigen bei einer multi-tenant SaaS Lösung keine Aufwände für Releasemanagement beim Kunden

Eigenentwickelte Funktionalität: Für die Entwicklung fehlender unbedingt notwendiger Funktionen stellen die Cloud ERP SaaS Provider eigene Entwicklungsplattformen bereit, die durch das Platform-as-a-service Konzept eine schnelle agile Entwicklung von Erweiterungen („Extensions“) ermöglichen

Systemrisiken: Risikoaspekte wie Ausfallsicherheit, Verfügbarkeit von Know-how und Sicherstellung der Wartung werden deutlich reduziert und teilweise zum Cloud ERP SaaS Provider verlagert

Skalierung: Eine Cloud ERP multi-tenant SaaS Lösung ist flexibel skalierbar und kann dadurch bei Bedarf sofort mehr User (z.B. bei Expansion), mehr Speicherbedarf (z.B. bei Backup) sowie mehr Compute-Leistung (z.B. bei Datenanalyse) bewältigen

Konnektivität: Die Anbindung erfolgt über standardisierte APIs, die auf einer Cloud-Plattform (integration platform-as-a-service) gemanaged werden, bei Bedarf ist eine schnelle agile Entwicklung von Schnittstellen möglic

Sicherheit: Cloud ERP Provider investieren enorme Summen in Sicherheit und garantieren höchste Standards ihrer Sicherheitsinfrastruktur, die typische Fertigungsunternehmen oder andere IT-Provider nicht erreichen

Kosten: Hohe einmalige Lizenzkosten und hohe laufende Kosten für Betrieb, Wartung und Upgrades einer On-premise Lösung entfallen, stattdessen wird eine jährliche Nutzungsgebühr (Subscribtion) für Cloud ERP gezahlt

Capgemini Invent ist ein Pionier bei Cloud ERP

Es gibt nur sehr wenige, global agierende Unternehmen mit mehr als 1.000 ERP-Nutzern und mehr als 500 Mio EUR Umsatz in der diskreten Fertigungsindustrie in Deutschland, die bereits Cloud ERP multi-tenant SaaS Projekte gestartet haben. Wir von Future of Technology bei Capgemini Invent waren bei allen beteiligt und sind damit ein Pionier. In der diskreten Fertigungsindustrie (inkl. Automotive) ist Capgemini Invent die einzige Beratung mit praktischer Cloud ERP Erfahrung. Unsere innovative Vorgehensweise bei Strategie, Auswahl, Initialisierung und Implementierung ist dabei ein immenser Beschleuniger und kann die Projektlaufzeiten signifikant verkürzen. In einem der nächsten Blogartikel erfahren Sie mehr dazu.

Wenn Sie mehr über die Cloud-Strategie Transformationslösungen von Capgemini Invent erfahren möchten, klicken Sie hier.

Gerne können Sie jederzeit mit Ihren Fragen zum Thema ERP, Cloud, DevOps und AI auf mich zukommen. Ich freue mich auf die Diskussion.

Weitere Posts

Go Green – 3 Rezepte für mehr Nachhaltigkeit im Handel

Max Brüggemann
Date icon November 20, 2019

Das Thema Nachhaltigkeit ist von einem „Nice-to-have“ zu einem „Must-have“ für heutige...

Supply Chain Management

Supply Chain Analytics – Problemlösen mit vielen Daten und schnellen Algorithmen

Claus Gwiggner
Date icon November 14, 2019

Die Optimierung von Wertschöpfungsketten (Supply Chains) mit modernen Methoden der...

cookies.

Mit dem Fortsetzen des Besuchs dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Für mehr Informationen und zur Änderungen der Cookie-Einstellungen auf Ihrem Computer, lesen Sie bitte Privacy Policy.

Schließen

Cookie Information schließen